Porsche Aktie

Unternehmen: Porsche AG
ISIN: DE000PAH0038
WKN: PAH003
Porsche Hauptversammlung: 29.06.2016
Ort der Hauptversammlung: Stuttgart
Porsche Dividende 2017: 1,01 €
Dividendenrendite: 1,99 %

Die Porsche SE (Offiziell: Porsche Automobil Holding SE (Societas Europaea)) ist an der Börse notiert. Sie ist eine Beteiligungs-Gesellschaft, die ihren Firmensitz in Stuttgart hat. Sie ist hervorgegangen aus dem Automobilhersteller Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, dessen PKWs man bspw. in Form des Porsche 911 kennt. Die größte Beteiligung der Porsche SE ist seit 2009 die Volkswagen AG, an der die Porsche SE 52,2 % der Stimmrechte besitzt (Stand: 2015). Dies entspricht 32,4 % des gezeichneten Kapitals. Den Porsche Aufsichtsrat bilden Wolfgang Porsche, Uwe Hück, Berthold Huber, Ulrich Lehner, Bernd Osterloh, Ferdinand Piech, Hans Michel Piech, Hans-Peter Porsche, Ferdinand Oliver Porsche, u.a. (Stand 2015). Den Vorstand der Porsche SE bilden Hans Dieter Pötsch, Matthias Müller und Philipp von Hagen (Stand 2015). Die Dividende wird auf der Porsche Hauptversammlung 2016 vorgeschlagen. Die zu erwartende Porsche Dividende 2016 können Sie im DAX Dividendenkalender abrufen.

Porsche Dividende trotz Abgasskandal

Der Aufsichtsrat sowie der Vorstand der Porsche SE haben eine Dividende von gut einem Euro pro Aktie vorgeschlagen. Vorher hatte es Gerüchten zufolge einen Vorschlag des Vorstands in Höhe von lediglich 20 Cent je Aktie gegeben. Einen faden Beigeschmack hatte die Porsche Hauptverammlung dennoch. Einige Aktionäre wunderten sich, dass Ferdinand Piech den Weg nach Stuttgart nicht angetreten hatte, trotz der besonderen Lage. Der Wertverlust der Porsche SE als Folge des Abgasskandals ist immens. So sank das Ergebnis von 3,29 Milliarden Euro auf 456 Millionen Euro. Trotz alledem plant Porsche zur Dividendenauszahlung einen Betrag von 308 Millionen Euro an. Durch diese bevorstehenden Klagen könnten Porsche und VW erneut zu einer Strafzahlung aufgefordert werden. Bis Oktober 2016 ist allerdings noch kein Klagefall bekannt, der Erfolg hatte. 

Schadenersatzklagen der Porsche Aktionäre

Neben Volkswagen bereiten hiesige Aktionärsvertreter und Anwälte bereits Schadenersatzklagen gegen die Porsche SE vor. Durch die Täuschung des Volkswagen Konzerns und das Aufdecken der amerikanischen Behörden sank die Unternehmensbewertung von Volkswagen und somit auch die Beteiligung der Porsche SE. Inhaber der Porsche SE Vorzugsaktien bereiten Klagen vor, um ihre Ansprüche auf Schadenersatz wegen nicht ausreichender bzw. unterlassener Veröffentlichung von Ad-Hoc-Meldungen und Insiderinformationen nach dem Wertpapierhandelsgesetz durchzusetzen.

Aktien-Verteilung: Stämme vs. Vorzüge

Die Porsche SE (kurz PSE) besitzt 52,2 % der Stammaktien (Stämme) von Volkswagen. 100 % der Stammaktion der Porsche SE befinden sich im Eigentum der Familien Piëch / Porsche. Die Aktien ohne Stimmrecht, die sogenannten Vorzugsaktien (Vorzüge) befinden sich zu 100 % im Besitz institutioneller Investoren. Aktionäre der Vorzugsaktien erhalten bevorzugt eine Dividende als Ausgleich zum fehlenden Stimmrecht. Sie können außerdem auf der Jahreshauptversammlung der Porsche SE teilnehmen, jedoch ohne sich an Abstimmungen beteiligen zu können. (Stand: Q2/2016)

Dividendenkalender DAX

Die Hauptversammlung der Porsche SE findet am 29.06.2016  in Stuttgart (Baden-Württemberg) statt. Porsche SE zahlt eine voraussichtliche Dividende in Höhe von 1,01 € an seine Aktionäre aus. Die Hauptversammlung findet in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle (Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart) statt. Sie ist auch unter dem Namen Porsche-Arena im Stuttgarter Raum bekannt.

Porsche Dividende: Fragen
  • Wann findet die Hauptversammlung (HV) von Porsche statt? 29.06.2016 
  • Wo findet die Hauptversammlung von statt? Porsche-Arena / Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • Wann werden die Dividenden für 2017 ausgeschüttet? Am 3. Bankarbeitstag nach der HV
  • Wie hoch fällt die Porsche Dividende 2016 aus? 1,01 €
  • Wie viele Aktionäre haben auf der letzten Jahreshauptversammlung teilgenommen? ca. 4.000
Porsche Dividendenhistorie
  • Dividendenzahlung Porsche 2017: 1,01 € erwartet
  • Dividendenzahlung Porsche 2016: 1,01 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2015: 2,01 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2014: 2,01 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2013: 0,76 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2012: 0,10 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2011: 0,05 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2010: 0,00 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2009: 2,70 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2008: 2,20 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2007: 0,90 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2006: 0,50 €
  • Dividendenzahlung Porsche 2005: 0,40 €
Porsche SE Hauptversammlung 2017

 

Hauptversammlung Porsche 2017
  • Dividendenzahlung Porsche 2017: 1,01 € Dividende
  • Porsche Jahreshauptversammlung: 29.06.2016
  • Porsche SE Generalversammlung 2017: 29.06.2016
  • Wann wird die Dividende an Aktionäre gezahlt? Am 3. Bankarbeitstag nach der Hauptversammlung
  • Zahlt Porsche 2017 eine Dividende? Ja, 1,01 €
  • Wie lautet die Wertpapierkennnummer des Porsche Wertpapiers? WKN: PAH003
  • Wie lautet die ISIN? ISIN: DE000PAH0038

Offizielle Porsche Hauptversammlungs-Seite DAX Aktiencharts 2017 / 2018

Verfasser Thomas W.
Datum
Titel Nach einer zuletzt stetigen Dividendenrendite, wird die Dividende 2017 mit Spannung erwartet. Der VW Abgasskandal sowie die Präsidentschaft von Donald Trump und damit verbundene drohende Strafzölle werden die Hauptversammlung prägen.
Bewertung 5
Porsche Dividende
Bewertung: 3.5/5 (31 mal bewertet)