Die HSH Nordbank ist eine Regionalbank in Norddeutschland mit zahlreichen Niederlassungen im In- und Ausland. Hervorgegangen aus der Fusion von Hamburgischer Landesbank und Landesbank Schleswig-Holstein in 2003 gilt sie als international präsenter Spezialfinanzierer für Immobilien und Transport. Als Schiffsfinanzierer besitzt die HSH Nordbank langjähriges Renommee. Führend in der umfassenden Betreuung von Geschäftskunden im norddeutschen Raum bietet sie ein breites Portfolio an Finanzierungs- und Beratungsleistungen. Ergänzt wird das Angebotsspektrum durch ganzheitliche Lösungen im Bereich des Wealth Management und Stiftungswesens. 


Daten & Fakten

Dem Geschäftsbericht der HSH Nordbank zufolge belief sich die Bilanzsumme im Jahr 2015 auf knapp 70 Mrd. Euro bei einer Einlagenhöhe von 44,567 Mrd. Euro. Fast 2.400 Mitarbeiter verwalteten u.a. Kundenkredite in Höhe von 56,575 Mrd. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg und Kiel besitzt Beteiligungen an der HSH Nordbank Securities S.A. sowie der HSH Facility Management GmbH. Niederlassungen finden sich neben den beiden Hauptsitzen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hannover, München, Stuttgart sowie in Athen, Hong Kong, Luxemburg, New York und Singapur.


Leistungen & beliebte Produkte

Klassische Geld- und Kapitalmarktprodukte wie Tagesgeld und Termingeld zählen ebenso zum Leistungsportfolio der HSH Nordbank wie Schiffsfinanzierungen, nachhaltige M&A-Beratung sowie umfangreiche Leistungen des Transaction Bankings, darunter Produkte zur Sicherstellung von Liquidität, Absicherungshilfen und Geldtransferleistungen. Einen besonderen Fokus legt das Geldinstitut dabei auf die Branchen Logistik & Infrastruktur, gefolgt von Handel & Ernährung, Industrie, Erneuerbare Energien, Immobilien sowie Dienstleistungen und Gesundheit. Ergänzt wird die Vielzahl an Finanzierungsoptionen für unterschiedlichste Branchen und Kunden zum Beispiel durch Finanzmarktprodukte wie geschlossene Fonds, Swaps, kurzfristige Wertpapiere, Zertifikate und Anleihen. 


Unternehmens-, Immobilien- & Institutionelle Kunden

Zum großen Kundenstamm des Geldinstitutes zählen neben wohlhabenden Privatkunden und Stiftungen sowie Sparkassen insbesondere institutionelle Kunden, Immobilienkunden aus dem In- und Ausland sowie Unternehmenskunden, traditionell aus dem gehobenen Mittelstand. Diese Vielzahl und Vielfalt an Kunden erfordert eine breite Aufstellung des Portfolios sowie individuelle Expertisen und Betreuungsansätze, die den Ansprüchen international agierender Unternehmer gerecht werden. Die Leistungen der HSH Nordbank umfassen daher u.a.:

  • zeitgemäße und individuelle Finanzierungslösungen
  • Abwicklung von Zahlungsverkehr und Etablierung von Cash Management-Lösungen
  • umfangreiche und ganzheitliche Beratungsdienstleistungen bei Transaktionen auf Käufer- und Verkäuferseite
  • bedarfsgerechte Anlageprodukte von Tagesgeld (Tipp: Tagesgeld-Vergleich) bis Zertifikate
  • professionelle Analysen zur Erarbeitung von Handlungsoptionen

Weitere Services

Ergänzt wird das Produkt- und Serviceportfolio u.a. durch:

  • kompetente Begleitung von Cross-Border-Aktivitäten ausländischer Investoren
  • Hermes-gedeckte Exportfinanzierung
  • Wealth Management für vermögende und hochvermögende Privatkunden und Stiftungen
  • eBusiness Software für Firmen- und Privatkunden in Form von SFirm und StarMoney
  • komfortable HSH Banking App

Tagesgeld und Festgeld Empfehlung

Die HSH Nordbank unterliegt dem Einlagensicherungsfonds, d.h. dass im Falle einer Insolvenz der HSH sind Spareinlagen bis zu einem Betrag von 100.000 € abgesichert. Private Anleger können auch höhere Anlagebeträge absichern, indem sie bei mehreren Banken Beträge jeweils bis zu 100.000 € anlegen. Für Tagesgeld- und Festgeld-Konten eignet sich diese Risikostreuung besonders gut. Vergleichen Sie die aktuellen Tagesgeldzinsen der deutschen Banken im Tagesgeld-Vergleich.