Die Hypovereinsbank (HVB) ist eine Marke der Unicreditbank AG und gilt als eines der größten Finanzinstitute im deutschen Bankensektor. Im Ranking der Banken rangiert die HVB hinsichtlich der Bilanzsumme an fünfter Stelle und bei der Mitarbeiterzahl an vierter Stelle auf dem deutschen Bankenmarkt. Die Bank ist eine sogenannte Universalbank. Als solche umfassen ihre Geschäftsfelder sowohl den Privatkundensektor mit Standard-Bankdienstleistungen für Privatkunden und Betreuung vermögender Kunden als auch das Bankgeschäft mit gewerblichen Kunden und institutionellen Anlegern. Zusätzlich hat die Bank als Hypothekenbank das Recht, das Pfandbriefgeschäft zu betreiben. Ursprünglich war die Hypovereinsbank eine regionale Bank in Bayern. Mittlerweile hat sie sich als Marke der Unicreditbank aber zu einem weltweit erfolgreichen und leistungsstarken global agierenden Institut entwickelt.


Daten & Fakten

Die Hypovereinsbank (HVB) kann auf eine 230 jährige Tradition im Bankengeschäft zurückblicken. Für das Jahr 2015 konnte die HVB eine Bilanzsumme von fast 299 Milliarden Euro ausweisen. Mit über 16.000 Mitarbeitern gehört die HVB auch zu den größten Arbeitgebern im Bankenbereich in Deutschland. Die Mutter Unicreditbank AG verfügt europaweit über 144.000 Mitarbeiter und hat dabei Niederlassungen in 17 Staaten.


Leistungen & beliebte Produkte

Die Hypovereinsbank deckt mit ihren Leistungen das gesamte Spektrum der Finanzdienstleistungen für Privat- und Firmenkunden ab. Zu den Angeboten der HVB zählen vor allem alltägliche Banking Angebote für Privatkunden, das Private Banking für vermögende Privatkunden, Leistungen für Unternehmer und den Mittelstand sowie Corporate und Investment Banking als weltweite Bankaktivitäten. Zusätzlich gehört das klassische Hypothekenbankgeschäft nach wie vor zur HVB.

Privat & Geschäftskunden

Für Privatkunden stellt die Hypovereinsbank das gesamte Dienstleistungsangebot rund um das alltägliche Banking zur Verfügung. Dazu gehören

  • alles rund um Bankkonto und Bankkarten (Kreditkarten und EC)
  • alles rund um Sparkonten und Vorsorgeplanung inkl. Versicherungen
  • Kredite- und Immobilienfinanzierung
  • Geldanlage

Für Firmenkunden zusätzlich

  • der besondere Bereich Private Banking & Wealth Management für vermögende Kunden
  • Bankdienstleistungen und Betreuung für Unternehmer und Mittelständler
  • Finanzdienstleistungen für freie Berufe

Weitere Services

Die HVB betreibt als ursprüngliche Hypothekenbank auch weiterhin das Geschäft mit der Ausgabe von Pfandbriefen und verfügt nach wie vor über besondere Expertise im Bereich der Hypothekenfinanzierung. Zusätzlich ist die Hypovereinsbank auch signifikant beim Angebot für den Öffentlichen Sektor und als Finanzinstitut für Land und kommunale Körperschaften vertreten.


Tagesgeld und Festgeld Empfehlung

Die Hypovereinsbank unterliegt dem Einlagensicherungsfonds, d.h. dass im Falle einer Insolvenz der HVB sind Spareinlagen bis zu einem Betrag von 100.000 € abgesichert. Private Anleger können auch höhere Anlagebeträge absichern, indem sie bei mehreren Banken Beträge jeweils bis zu 100.000 € anlegen. Für Tagesgeld- und Festgeld-Konten eignet sich diese Risikostreuung besonders gut. Vergleichen Sie die aktuellen Tagesgeldzinsen der deutschen Banken im unabhängigen Tagesgeld-Vergleich und prüfen Sie selbst, ob die Hypovereinsbank / HVB empfehlenswert ist.