Wer vergleicht, hat bessere Karten

Die Kreditkarte hat sich in den letzten Jahren in Deutschland immer mehr etabliert. Hieraus hat sich eine Fülle an Kreditkartenangeboten ergeben. Die Entscheidung für die passende Kreditkarte ist somit nicht mehr trivial. Mit dem Kreditkarten Vergleich sortieren Sie Angebote nach ihren Präferenzen. Wählen Sie aus, welchen Kreditkarten-Herausgeber Sie wünschen und ob Sie eine Prepaid Kreditkarte, kostenlose Kreditkarte oder Karte mit Teilzahlungsfunktion bevorzugen. 

 

Kreditkartenvergleich sortieren

Mit dem Kreditkarten-Vergleich haben Sie die Möglichkeit sich einen einfachen Überblick über sämtliche Kreditkarten zu verschaffen. Damit Sie die für sich passende Kreditkarte finden, geben Sie bitte zunächst den Jahresumsatz an, den Sie vermuten mit ihrer Karte zu tätigen. Anschließend wählen sie aus, welche Kartengesellschaft Sie präferieren. Hier können Sie auswählen zwischen den größten und verbreitetsten Anbietern, wie American Express, Mastercard oder Visa. Wählen Sie anschließend die Zahlungsart aus, mit der Sie die getätigten Umsätze (Prepaid, sofortiger Bankeinzug, Teilzahlungsbetrag, monatliche Rechnung, alle inklusive Prepaid) begleichen wollen. Im Kreditkarten-Vergleich sehen Sie anschließend nur die Ergebnisse, die den Filterkriterien entsprechen. Darüber hinaus zeigen wir in den Ergebnissen an, welche Kreditkarten Gebühren erheben und Kunden ein Startguthaben bieten. 

Sortieren nach Kreditkartengesellschaften

Über diesen Filtern haben Sie die Möglichkeit die Kreditkarten des Vergleichs anhand des herausgebenden Unternehmens, bzw. der Kreditkartengesellschaft zu sortieren. Unser Kreditkartenvergleich die 3 größten Herausgeber: Mastercard, Visa und American Express. Damit decken Sie in Deutschland und weltweit den Großteil an Akzeptanzstellen ab. Einige Kreditkarten-Nutzer haben nicht nur einen Kreditkartenherausgeber, sondern schließen direkt bei unterschiedlichen Kreditkartengesellschaften eine Karte ab, um die Akzeptanz noch mehr zu erhöhen und im Falle eines technischen Problems oder einer Sicherheits-Sperrung einer Karte ein weiteres Zahlungsmittel zu besitzen. Hier sei bspw. das Platinum Double von Barclaycard erwähnt. Hierbei erhält der Kunde bei Abschluss sofort 2 Karten: eine Visa-Card und eine Mastercard Kreditkarte. 

Filtern nach Kreditkartentyp bzw. Zahlungsart

Kreditkarten gibt es in unterschiedlichen Varianten. Zur bekanntesten Variante zählt wohl die klassische Kreditkarte mit einem Kreditrahmen. Um diese Karte auszuwählen, können Sie im Kreditkartenvergleich den Filter bei Zahlungsart auf "monatliche Rechnung" setzen. Bei dieser Art von Kreditkarte gewährt die herausgebende Bank dem Kunden im Vergleich zu bspw. einer Zahlung mit einer Girocard einen zinsfreien Kredit, den der Kunde bis zu einer festgelegten Frist begleichen muss, um keine Zinsen zahlen zu müssen. Begleicht man als Kunde den Kredit nicht, fallen dafür entsprechend Zinsen an. Achten Sie also bei diesem Kreditkartentyp darauf Ihre Umsätze nach Möglichkeit auszugleichen, um keine zusätzlichen Kosten tragen zu müssen. Bei "sofortiger Einzug vom Konto" werden die Umsätze von ihrem Referenzkonto von der  Kreditkartenherausgebenden Bank eingezogen. Wählen Sie "Teilzahlungsfunktion" aus, wenn Sie die Umsätze mit der Karte nicht auf einen Schlag zurückzahlen möchten, sondern größere Anschaffung über einen längeren Zeitraum "strecken" wollen. Achten Sie auch hierbei darauf, dass für die offenen Beträge, die Sie nicht zurückzahlen Zinsen anfallen. Bei dieser Rückzahl-Option gewährt die Bank meist einen längeren zinsfreien Zeitraum, teilweise sogar bis zu 2 Monaten. Erst danach fallen Zinsen an, sofern Sie offene Umsätze haben. Bei der Teilzahlungsfunktion können Sie festlegen, welchen Betrag Sie zurückzahlen möchten. Häufig beginnt dies bei 2-3 %, kann jedoch auch frei erweitert werden. Bei größeren Anschaffungen verwenden einige Kunden diese Zahlungsmethode, um nicht vorher den komplizierten Weg eines Kredit-Antrags beschreiten zu müssen. Bei allen Zahlungsarten sollten Kunden sich im klaren sein, womit Kreditkarten-herausgebende Banken Geld verdienen: Mit Zinsen auf offene Kreditkarten-Umsätze. Da diese meist zwischen 10-20 % liegen sind diese auch höher als bei einem klassischen Kredit und sollten entsprechend defensiv verwendet werden. Einige Banken bieten ihren Kunden auch an ihre offenen Kreditkartenumsätze in einen Kredit umzuwandeln, der meist einen deutlich niedrigeren Zinssatz hat. 

Sortieren nach Ansehen / Status

Der Kreditkarten Vergleich kann auch nach "Ansehen / Status" sortiert werden. 

Kreditkarte beantragen

Sollten Sie eine Kreditkarte gefunden haben, die Sie beantragen möchten, können Sie die entsprechende Karte anklicken, um den Antrag ausfüllen zu können. Hierzu werden Sie auf die entsprechende Seite der jeweiligen Bank weitergeleitet, ohne dort extra suchen zu müssen, um die gewählten Services zu erhalten. Auf der Liste deutscher Banken vergleichen wir die Banken, die in Deutschland im Privatkundengeschäft führend sind. Der Banken-Vergleich bietet ergänzend die Möglichkeit die Erfahrungen und Bewertungen, die wir mit den getesteten Banken gemacht haben zu überprüfen. 

Karten vergleichen